Ihre Fragen FAQ

IHRE FRAGEN

ZUTRITTSBERECHTIGUNG

Der Hügel Notre-Dame du Haut ist eine private Anlage im Besitz des Vereins « Œuvre Notre-Dame du Haut ».

Der aus 50 ehrenamtlichen Mitgliedern bestehende Verein muss  Kosten für den Betrieb und die Erhaltung der Anlage Kosten bestreiten.

Mit dem Erwerb Ihrer Eintrittskarte leisten Sie einen Beitrag zum Erhalt der Stätte und den  künftigen anfallenden  Restaurierungskosten für die Kapelle Notre-Dame du Haut , ebenso auch zur Bewahrung dieses Kunstwerks für die Generationen von morgen.

Die Führungen nach Themen und die Entdeckungsführungen (für Einzelbesucher) sind im Eintrittspreis inbegriffen.Die Termine  finden Sie in der Rubrik « Aktuelles » : Hier anklicken bitte !

Ihr Tagesticket deckt den Besuch  « des Hauses des Pilgers » ab  (eines der beiden von Le Corbusier erbauten Gebäude in Ronchamp), die Kapelle Notre-Dame du Haut, sowie den Betsaal des Klosters Santa Clara (« das Oratoire »), ein Werk von Renzo Piano. Ein Rundgang mit viel Architektur !

Das ganze Jahr über gilt es für :

Zwei digitale Führungen

Zahlreiche Vermittlungsmaterialien (Spielheftchen für Kinder, Führungs-Plan in 9 Sprachen )

 

Unsere Themenführungen. Die Termine sind  unter der Rubrik « Agenda »  hier abrufbar.

Und von April bis Oktober ermöglicht es (das « Agenda ») den Zutritt zu den  zweisprachigen Erkundungsführungen , die jeden Tag angeboten werden.

Nein, der Zugang ist frei, wenn Sie an der Feier der Eucharistie oder einer Vesper teilzunehmen wünschen.

Sie sollen sich nur mindestens 15 Minuten vor Beginn  an dem Empfang (« Accueil ») vorstellen , wo Ihnen  die Zutrittsanweisungen  mitgeteilt werden.

Kinder bis zu 8 Jahren und Einwohner der Gemeindengemeinschaft Rahin-und-Chérimont (mit Ausweis , der den Wohnort bestätigt)

Der Eintritt ist während   « der Tage  des Kulturguts » (= « les journées du patrimoine ») frei : Drittes Wochenende im September

Mit Beweisstück :  Arbeitslose/ RSA  , Behinderte, und auch Studierende.

Bei Vorweis der Karte wird der Preisnachlass den Trägern der Karte CEZAM, Fracas, der Karte « Jugendvorteil » (« carte avantages jeunes »), und des Touristenpasses Südvogesen gewährt.

15 Personen. Für alle zusätzlichen Auskünfte nehmen Sie  bitte Kontakt per Mail  mit der Reservierungsstelle auf :

reservation@collinenotredameduhaut.com

Kein Grund zur Beunruhigung : Wenn Sie Ihre persönlichen Daten beim Kauf  der Karte hinterlassen haben, können wir Sie wiederfinden und die Karte kostenlos ersetzen.

ZUFAHRTSMÖGLICHKEITEN

Ja, es bestehen mehrere Möglichkeiten, da es drei Bahnstationen in der Nähe von   Ronchamp gibt.

Der TGV-Bahnhof Belfort-Montbéliard in Meroux ist 30 Km entfernt.

Um von dort aus Ronchamp per Bahn zu erreichen :

–  Sie nehmen ein Taxi oder den Bus bis Belfort-Stadtmitte.

– Von Belfort-Stadtmitte aus  nehmen Sie einen TER bis zum TER-Bahnhof in Ronchamp.

Der Bahnhof TER in Belfort-Centre-Ville.

Der TER- Bahnhof in Ronchamp.

In Ronchamp angekommen, begeben Sie sich mit einem Anstieg  in 20 Minuten auf den Gipfel des Hügels.

Für Autofahrer steht ein unbewachter Parkplatz zur Verfügung . Zwei Stellplätze sind als « reserviert » für Behinderte ( oder Personen, die Probleme im Gehen  haben ) gekennzeichnet.

Für Busse sind zwei Plätze vorgesehen. Falls diese Plätze belegt sind, empfehlen wir dem Fahrer, die Besucher aussteigen zu lassen, und zur folgenden Adresse weiterzufahren : « Rue du stade » in Ronchamp.

Nein, aber der Parkplatz ist nicht bewacht.

Ja, aber da wir keinen Campingplatz haben, bitten wir Sie , keinen Gebrauch von unseren Sanitär-Anlagen zu machen und nicht länger als eine Nacht zu bleiben.

Hier finden Sie ein Verzeichnis der Campingplätze in der Umgebung  des Hügels.

Für Einzelne ist der Zugang zu verschiedenen Besuchstellen (Kapelle, « das Haus des Pilgers » und der Betsaal (Oratoire) des Klosters)  möglich. Beachten Sie die Anweisungen, die Ihnen  unsere Mitarbeiter  in « der Porterie » beim Kauf der Eintrittskarte  erteilen !

IHREN BESUCH ORGANISIEREN

1 Stunde und 30 Minuten für eine geführte Besichtigung , und  rechnen Sie eine  bis zwei Stunden (bzw. mehr !) für einen freien Rundgang : Es kommt darauf an, wie sehr Sie interessiert sind !

Die Besuche sind theoretisch möglich ; es wird jedoch abgeraten ,  vor allem am Sonntag während der Messe von 11 bis 12 Uhr.

Der Betsaal (= « l’oratoire ») des Klosters bleibt immer geschlossen  während der Messen und Vespern.

Angenommen werden : Bargeld, Euroschecks, Bankkarten ( ausgenommen American Express)  sowie Ferienschecks (= « chèques vacances »)

Achtung ! Kein Wechselgeld mit den Ferienschecks !

Auch Einkäufe in der Boutique sind nicht möglich mit diesem Zahlungsmittel !

Nein, der Zugang mit Tieren ist auf dem gesamten Gelände (innen und außen untersagt)

Sie werden gebeten, Ihre Kleidung der Würde des Ortes anzupassen.

Shorts, Strandkleider und Miniröcke sind nicht erlaubt.

Ebenso werden Sie gebeten , Ihre Schultern zu bedecken beim Betreten der Kapelle und des Betsaals (=l’oratoire ») des Klosters.

Ja !

Auf dem Gelände und in der Nähe der Kapelle steht Ihnen ein überdachter Bereich mit Tischen und Bänken zur Verfügung in der Zeit zwischen April und Oktober.

In der « Porterie », mitten im Raum der Entspannung, stehen Tische und Stühle bereit  (falls diese nicht gerade privat vermietet sind).

Die « Porterie » bietet keine Verköstigung an.

VERMISCHTES

Nein, entgegen allen Vermutungen erhält der Verein « Œuvre Notre-Dame du haut » keine Hilfsmittel (weder vom Staat, noch aufgrund des Kultur-Welterbes  UNESCO, noch von der Kirche). Jedoch werden die Restaurierungsarbeiten teilweise von dem Staat, der Region und dem Département bezuschusst.

Als Mäzen, wenn Sie Unternehmer  sind oder Einzelperson.

Der Eigentümerverein ist als Gesellschaft von öffentlichem  Nutzen anerkannt.

Auf dieser Grundlage kann er Spendenbescheinigungen / Steuernachweise erteilen. 

Um den Verein « Œuvre de Notre-Dame du Haut «  in all seinen Aktivitäten :  Unterhaltung, Verwaltung und Aufwertung zu fördern , wenden Sie sich bitte an die folgende Adresse :

« Association Notre-Dame du Haut » – M. Jean-Jacques VIROT
13, rue de la Chapelle  70250 Ronchamp

aondh@collinenotredameduhaut.com

Das Fotografieren im Außenbereich ist erlaubt  , aber ausschließlich zu privaten Zwecken.

Innen sind  Aufnahmen untersagt, außer wenn Sie eine spezielle  Genehmigung haben : Wenden Sie sich an :

 communication@collinenotredameduhaut.com

Eine spezielle Erlaubnis zum Filmen sowie zum Einsatz von Dronen  bekommen Sie  ebenfalls  auf Anfrage :  Wenden Sie sich an die Kommunikationsstelle :

communication@collinenotredameduhaut.com

Ja, dank der ständigen Gegenwart der Gemeinschaft der Klarissen-Schwestern und des Kaplans.

Sie  finden die Gebetszeiten auf der Webseite des Klosters Santa Klara

 

Ja, die Gemeinschaft der Klarissen-Schwestern  wohnt im Kloster von Ronchamp seit 2009.

Es ist eine kleine  aus 10 Schwestern bestehende Gemeinschaft, die neben ihren Gebeten Zeit finden,  eine Schneiderwerkstatt zu betreiben.

Sie  stellen  insbesondere  maßgeschneiderte Stolen und Messgewänder für Diakone und Priester  her,  Chorhemden für   Priester,  Diakone und  Ministranten… 

La colombe de la paix Le Corbusier Ronchamp
Chapelle Le Corbusier Ronchamp mur de lumière

Sonstige praktische Hinweise

Jeden Tag geöffnet außer 1. Januar

Bis 11. Oktober : 10.00 bis 18.00 Uhr
Ab 12. Oktober : 10.00 bis 17.00 Uhr

Letzter Einlass : 30 Minuten vor Schließung

Einzelne Tarife

Von 1. April bis 31. Oktober
Gilt als Hochsaison

Erwachsene : 9 Euro
Reduziert für Personen mit Bewegungseinschränkung, Arbeitslose, RSA-Empfänger, Cezam-Karte, Inhaber des Touristenpasses Südvogesen : 6,50 Euro
Studierende bis 30 Jahre, und Jugendausweis : 6,50 Euro
Kinder (8-17 Jahre) : 5 Euro
Abonnentenkarte (gültig für unbegrenzten Zugang) : 15 Euro

Vom 1. November bis 31. März :
Tarif Nachsaison

Erwachsene : 8 Euro
Reduziert für Personen mit Bewegungseinschränkung, Arbeitslose, RSA-Empfänger, Cezam-Karte, Inhaber des Touristenpasses Südvogesen : 6,50 Euro
Studierende bis 30 Jahre, und Jugendausweis : 6,50 Euro
Kinder (8-17 Jahre) : 4 Euro
Abonnentenkarte (gültig für unbegrenzten Zugang) : 15 Euro

Freier Eintritt für Einwohner der Gemeindengemeinschaft Rahin-und-Chérimont (mit gültigem Nachweis des Hauptwohnsitzes)

Erfragen Sie hier alle Tarife !

Die Eintrittskarte gilt für den ganzen Tag

Im Eintrittspreis (mit Reservierung ) sind eingeschlossen :

Die Entdecker-Führungen : jeden Tag vom April bis zum Oktober täglich programmiert, die programmierten Themen-Führungen , (siehe kulturelle Programmierung des Jahres), und  die digitale Führung

Tarife Privatführungen (ab 2 Personen)

Entdeckerführung VIP : 110 Euro (Eintrittspreis für 2 Personen inklusive)

Themenführungen « Zusammenklang der Künste : Le Corbusier in Ronchamp » oder « Das Licht ist der Schlüssel » : 130 Euro (Eintrittspreis für 2 Personen inklusive)

Themenführung « Der Hügel in allen Winkeln » : 150 Euro (Eintrittspreis für 2 Personen inklusive)

Den Reservierungsdienst kontaktieren , um alle Bedingungen zu kennen (Reservierungsmodalitäten, Preis für zusätzliche Personen, …)

Inscrivez-vous à notre newsletter

Skip to content